12.4 C
Valencia
Samstag, Dezember 10, 2022

Alemol goes Mox

Morgen kommt das zweite Buch von Mox in den Handel, der wie kein anderer das (Berufs)Leben eines selbstständigen Übersetzers und Dolmetschers in lustige Comicstrips...

Illustrierter Zynismus

Diese Woche habe ich ein Blog namens „Cinismo ilustrado“ (Übersetzung siehe Titel) entdeckt, dessen Name Programm ist. Dort findet man bissige Abbildungen rund um...

Auf einem Bein steht man nicht gut

Das gilt auch – oder gerade – in Krisenzeiten, denn, wer nur ein Standbein hat, kommt leichter aus dem Gleichgewicht. Ich spreche natürlich von...

Du weißt, dass du ein Alemol in Spanien bist, wenn …

du dich traust, mit Taxifahrern über Politik und Fußball zu diskutieren. du zum Kauf von irgendwelchem Krimskrams immer zuerst in die Chinashops gehen. du Komplimente der...

Hö … wie bitte?

Allgemein hat man es mit einem ausländischen Nachnamen in einem anderen Land nicht leicht, wie ich schon vor einiger Zeit berichtete. Das gilt ebenfalls...

La, la, la

Nachdem ich bereits eine ganze Reihe deutscher und deutschsprachiger Sänger mit spanischen Liedern zusammengetragen habe, folgt heute der angekündigte zweite Teil: Spanier, die mit...

Der Soundtrack des selbstständigen Übersetzers

(der selbstverständlich auch auf andere Freiberufler übertragbar ist) Die Routine Du schaltest den Wecker aus und den Computer ein bei „Every morning“. Am Anfang der Woche...

Helau und Alaaf!

So lauten die traditionellen Faschingsgrüße in Deutschland, die man in diesen Tagen wohl kaum umgehen kann. In Spanien wird auch gerade Karneval gefeiert, und...

Sprachklischees

Wie alle Klischees entstehen auch Sprachklischees in erster Linie durch Unkenntnis. Wenn wir beispielsweise eine Sprache nachahmen, die wir nicht beherrschen, wiederholen wir bestimmte...

Urlaubsbilanz

Ich bin jeweils rund 3.000 km geflogen und mit dem Auto gefahren. Das klingt nach Stress, hat es mir aber ermöglicht, fast alle...