14.8 C
Valencia
Sonntag, Dezember 8, 2019

Rezensionen des Workshops über die Übersetzung von Graphic Novels auf VALenguando

Vor Kurzem nahm ich mit dem Comicautor Nacho Casanova an den Tagungen von VALenguando teil, wo wir einen Workshop zum Thema „¡Tatatachán!: traduciendo novelas...

Top 100 Language Lovers 2014

Ich bin wieder im Ranking! Zwar nicht in der Gesamtwertung, aber in der Sparte der „Blogs von Sprachprofis 2014“ belegt mein Blog „Tagebuch eines...

Aller guten Dinge sind drei!

Nach den Ausgaben 2012 und 2013 ist das „Tagebuch eines Alemols“ ist in seiner spanischen Version auch in diesem Jahr wieder für die „Language...

König für einen Tag

Heute geht es um ein Thema, das ansatzweise im „Alemol-Manifest“ erwähnt ist und mich noch immer fasziniert: die vielen unterschiedlichen Anredeformen der Spanier. Wie...

Anders, aber nicht in allem

Wenn wir Blogger über Deutschland und Spanien schreiben, konzentrieren wir uns gern auf die – zweifellos zahlreichen – Unterschiede zwischen beiden Ländern, Kulturen und...

Fast 15 Jahre hier und noch immer baff

Ich lebe nun schon fast 15 Jahre in Spanien. Da sollte man eigentlich annehmen, dass ich bereits alles gesehen habe und mich nichts mehr...

Spa-nekdoten, frische Spa-nekdoten

Vor einigen Tagen „drohte“ ich Elisabet von „Crónicas Germánicas“ wegen ihres lustigen Artikels „Alemanadas, tiernas alemanadas“ mit Revanche, und heute mache ich diese Drohung...

Die Arbeitskollegen, mal Fluch, mal Segen

Ganz gleich, ob in Betrieben, allein zu Hause oder in Coworking-Büros, wir alle haben Kollegen. Manche sehen wir öfter, als uns lieb ist, andere...

Das Tagebuch eines Alemols … in Buchform?

Liebe Leser, eure Meinung ist gefragt! Braucht die Welt ein Alemol-Buch? Mich hat ein deutscher Verlag kontaktiert und mir angeboten, meine Blog-Artikel in Buchform zu...