8.5 C
Valencia
Mittwoch, Februar 20, 2019

Sonntagslektüre

Ich habe gestern den Roman „Unsichtbar“ fertiggelesen (allerdings in der spanischen Übersetzung von Benito Gómez Ibáñez: „Invisible“,), meines erstes Werk von Paul Auster, wenn...

Alemol meets Mox

Aus Zeitmangel gibt es diese Woche nur einen kurzen Comicstrip des großartigen Mox, der von einer Alemol-Anekdote inspiriert wurde. Kennt ihr schon Mox' Buch? Ich...

Gut Comic will Weile haben

Was lange währt, wird endlich ... veröffentlicht. Ich habe bereits mehrmals von meinen Ausflügen in die Welt der Comicübersetzung erzählt. Das für den mitunter...

Plan B

Offensichtlich ist mein Plan, dank der spanischen Weihnachtslotterie „El Gordo“ zum Multimillionär zu werden, gescheitert. Zum Glück habe ich noch einen Plan B, um...

Filmstarts: Facebook + Goethe!

Heute läuft in Spanien der Film „The social network“ an, der bereits seit letzter Woche in den deutschen Filmsälen gezeigt wird. Er ist sicher...

Glückwunsch, Eduardo!

„Riña de gatos“ ist der Name eines Gemäldes von Francisco de Goya und auch der Titel des neuen Romans von Eduardo Mendoza, der gestern...

Falsche Scham?

Unsere Zwillinge sind nun ein halbes Jahr alt, und natürlich wende ich schon jetzt das einst beschriebene Rezept für eine zweisprachige Erziehung an. Zu...

Mein Name ist GOTT, Gott GOTT.

Auf der gerade beendeten Comicmesse Valencia habe ich mit „Gott höchstselbst“ von Marc-Antoine Mathieu einen Comic erstanden, den ich schon länger lesen wollte. Und...

(K)Ein Artikel über meinen Besuch auf der Frankfurter Buchmesse

Eigentlich wollte ich schon vor Tagen darüber schreiben, dass ich vom 10. bis 13. Oktober in Frankfurt auf der Buchmesse war, weil mich der...

Die Comic-Übersetzung, eine ernste Sache

Wie ich bereits vor einiger Zeit erwähnte, beschäftigt mich derzeit neben allerlei eher langweiligen juristischen Übersetzungen auch eine sehr interessante Comic-Übersetzung. Genauer gesagt handelt...