Wenn die innere Uhr nachgeht

5
3863

Es gibt negative und positive Vorurteile, die sich über Generationen hin halten und generell gar nicht mehr hinterfragt werden. Auf die negativen möchte ich gar nicht näher eingehen, wohl aber auf ein positives Vorurteil, das in Spanien mit uns Deutschen in Verbindung gebracht wird: Hier spricht man nämlich von der „puntualidad alemana“, also der deutschen Pünktlichkeit, obwohl manche Freunde von mir behaupten, ich sei vielleicht doch schon zu lange aus Deutschland weg, als dass dieses Stereotyp noch für mich gelte. So ein Quatsch, man muss eben nur wissen, wann man pünktlich zu sein hat. So kann ich zu recht stolz behaupten, gegenüber Kunden immer pünktlich zu sein. Bei Treffen mit Freunden mache ich dagegen kleine Abstriche, wenn von der Gegenseite auch keine Pünktlichkeit zu erwarten ist. Da manche Freunde meist noch später kommen, können sie mir auch keine Unpünktlichkeit vorwerfen. Und komme ich doch mal zu spät, kann ich mich mit dem Hinweis darauf retten, dass wir Deutschen eigentlich pünktlich wie eine Schweizer Uhr sind, meine Uhr aber „made in Spain“ ist …

5 KOMMENTARE

  1. Nos deberías dar las gracias a Moni y a mi por inspirarte este post, jajajaja, creo que en cuanto a puntualidad no somos de los más apropiados para hablar. Aunque hacemos lo posible por que no llegues tarde llegando más tarde que tú, jejejeje y eso tiene su mérito.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here