Alles bleibt … anders

Ich bin wieder da! Back for good, wie die Engländer sagen ... Vorbei der Vaterschaftsurlaub (wer den als „Urlaub“ bezeichnet, war selbst nie Vater!),...

Ich bin dann mal weg …

... im Vaterschaftsurlaub. Bis bald!

Das Alemol-Dilemma

Ich weiß, eigentlich habe ich mich bereits verabschiedet und euch einen schönen Urlaub gewünscht, doch angesichts der Umstände kann ich nicht einfach so verschwinden....

Urlaubsvorbereitungen

Ich habe so ein Gefühl, dass mein Sommerurlaub in diesem Jahr ein wenig „anders“ wird. Trotzdem organisiere und bereite ich alles vor, um für...

Die Gewinner!

Der Wettbewerb ist zu Ende und die Gewinner – oder besser gesagt die Gewinnerinnen – stehen fest: Herzlichen Glückwunsch, Antke Hagemann, Paula Villamarin und...

Gewinne, Gewinne, Gewinne!

Soeben ist die zweite Ausgabe meines Buches „Man spricht Spanisch! Spanische Wortschätze auf gut Deutsch“ erschienen. Aus diesem Anlass veranstalte ich einen kleinen Wettbewerb,...

Universalsprache

Ich meine weder Esperanto noch Englisch – für mich ist es die Musik. Es gibt kein Gefühl, das sich nicht mit Musik ausdrücken ließe,...

Top 100 Language Lovers 2012

Ich bin dabei! Nicht ganz vorne, aber ich halte es da mit dem olympischen Gedanken: Dabei sein ist alles. In der Gesamtwertung hat das...

Ich nix verstehen

Kommunikation hat zum Ziel, Botschaften oder Informationen zu übermitteln. In den meisten Fällen gelingt das auch, doch gibt es unzählige Faktoren, die die Kommunikation...

Die Gewinner!

Sie standen relativ schnell fest, denn der Wettbewerb und die drei Buchexemplare weckten offenbar reges Interesse, sogar europaweit, wie ich angesichts der Gewinnerliste behaupten...

Drei Exemplare von Andreas Drouves „Selbstversuch Spanien“ zu gewinnen!

Die ersten drei Leser, die per E-Mail an andre@diariodeunalemol.com angeben, in welcher spanischen Stadt der Autor von „Selbstversuch Spanien“ lebt und für welche große...

Liebe Language Lovers,

jetzt ist es offiziell: Das „Tagebuch eines Alemols“ ist in seiner spanischen Version in die endgültige Nominiertenliste für den „Language Professional Blog 2012“ aufgenommen...

Die Geschichte vom armen Ersatzdolmetscher

Es war einmal ein beeidigter Dolmetscher, der gebeten wurde, bei einer gerichtlichen Parteienvernehmung vor Gericht zu dolmetschen. Man hatte ihm mitgeteilt, dass die Vernehmung...

Von wegen Fachidioten!

Ich hatte gestern meinen alljährlichen Dolmetscheinsatz bei einem Kunden, der Feuerlöscher herstellt und diese seit 2005 einem jährlichen Qualitätsaudit durch einen deutschen Kontrolleur unterzieht....

Verzeihen Sie, wenn ich mich entschuldige

Gestern war eine aus nur elf Wörtern bestehende Aussage des spanischen Königs in allen Medien zu lesen und zu hören. Was war los? Hat...

Nominiert!

Vielleicht habt ihr schon einmal vom Versatile Blogger Award gehört ... jetzt hat mich Judith Carreras dazu nominiert! Sie schreibt selbst ein sehr interessantes...

Der vielleicht schwierigste Auftrag meines Lebens?

Von uns Übersetzern und Dolmetscher wird oft angenommen, wir seien wandelnde Wörterbücher und verließen die Universität serienmäßig mit dem kompletten Wortschatz unserer jeweiligen Arbeitssprachen....

Du weißt, dass Fallas sind und du in Valencia bist, wenn …

... andauernd die valencianischen Begriffe „cridà“, „mascletà“, „ninots“, „despertà“ und „cremà“ fallen und du sie im Kleinen Fallas-Lexikon nachschlagen musst. ... selbst Touristen einen Satz...

Der Soundtrack des Dolmetschers

Erinnert ihr euch noch an den Soundtrack des selbstständigen Übersetzers, der auch als Spotify-Liste verfügbar ist? Heute gibt es endlich das Pendant für Dolmetscher....

Achtung, Bauarbeiten!

Bitte entschuldigt die lange Funkstille. Ich hatte in den letzten Wochen mit viel Arbeit und Bauarbeiten zu Hause zu kämpfen und weder Zeit noch...