Lena vs. Lucía

0
1044

Ich werde nicht näher auf den (übertriebenen) Hype um Lena Meyer-Landrut, die deutsche Titelverteidigerin beim Eurovision Song Contest am 14. Mai in Düsseldorf, eingehen. Sie wiederantreten zu lassen ist meiner Ansicht nach eine langweilige Entscheidung, aber der für sie gewählte Song ist wirklich eine kleine Überraschung, weil er trotz (oder gerade wegen) der Ähnlichkeit zu The Cure überraschend untypisch und originell ist. Urteilt selbst:

Auch Spanien hat jetzt entschieden und schickt Lucía Pérez mit „Que me quiten lo bailao“ ins Rennen. Der Titel des sehr schwachen, belanglosen Lieds bedeutet übrigens so viel wie „Erlebtes kann mir niemand nehmen“. Stimmt, Lucía, du wirst viel Selbstbewusstsein brauchen, wenn du aus Düsseldorf zurückkommst:

Ach ja, wenn ihr in Düsseldorf oder Umgebung wohnt und Lucía oder einen anderen Kandidaten sprachlich unterstützen wollt, meldet euch hier, denn der NDR sucht freiwillige Helfer mit Sprachkenntnissen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here