Empfänglich für Feiertage

4
2579

Heute begeht man in Spanien einen Feiertag, den ich als moderner Mensch am wenigsten verstehe: den Tag der Unbefleckten Empfängnis (spanisch: „Día de la Inmaculada Concepción“). Der Name selbst verdeutlicht, worum es geht, nämlich, dass die Gottesmutter Maria angeblich „sündenfrei“ gezeugt wurde. Der 8. Dezember gedenkt natürlich nicht dem Tag ihrer Empfängnis selbst, denn der war sicher nur ihren Eltern bekannt. Dieses Datum geht vielmehr auf eine päpstliche Bulle von Pius IX. vom 8. Dezember 1854 zurück, in der er Mariä Empfängnis als Festtag für die gesamte katholische Kirche vorschrieb. In Spanien wird der Feiertag jedoch schon seit dem 17. Jahrhundert begangen und verhilft den Spaniern alljährlich zusammen mit dem freien Tag am 6. Dezember zu einem herrlich laangen Wochenende …

4 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here