Eine Möwe macht noch keinen Sommer(urlaub)

Wir alle mögen Listen, richtig? Also habe ich so kurz vor dem Sommerurlaub eine Liste mit 20 bestens bekannten Sprichwörtern und Redewendungen vorbereitet, die allerdings „sommerlich aufgepeppt“ sind:

  • Morgenstund hat Platz am Strand.
  • Einer geschenkten Sangría schaut man nicht in den Krug.
  • In tinto de verano veritas.
  • Der Touri geht so lange zur Theke, bis er bricht.
  • Besser die Tapa in der Hand, als die Paella auf dem Dach.
  • Nebensaison ist Silber, Hauptsaison ist Gold.
  • Man soll den Urlaub nicht vor dem Rückflug loben.
  • Wer Reisen wagt, gewinnt.
  • Stille Wasser sind tief (und voller Algen).
  • Wie man ins Meer kackt, so treibt es heraus.
  • Schlafende Urlauber soll man nicht wecken.
  • Zu viele Köche verderben das Büfett.
  • Wer A(ll you can eat) sagt, muss auch B(auchschmerzen) sagen.
  • Herumirren ist menschlich.
  • Wo eine Sehenswürdigkeit ist, ist auch ein Tourist.
  • Der Apfelwein tropft nicht weit von der Cidre-Flasche.
  • Eine Möwe macht noch keinen Sommer(urlaub).
  • Pack (im Urlaub) schlägt sich, Pack (nach dem Urlaub) verträgt sich.
  • Der Tourist denkt, der Reiseführer lenkt.
  • Ein gebrannter Touri scheut die Mittagssonne.

Wenn dir eine bestimmte Redewendung gefällt, oder auch alle, greif einfach zu!

Be Sociable, Share!
This entry was posted in Dies und das, Sprachen and tagged , , . Bookmark the permalink.

6 Responses to Eine Möwe macht noch keinen Sommer(urlaub)

  1. Judith Kraus says:

    Schön gesagt! Aus Urlaubersicht würde ich allerdings eher tendieren zu: Hauptsaison ist Silber, Nebensaison ist Gold. :-D Erholsame Ferien wünsche ich, lieber Alemol! Vielleicht sieht man sich ja mal auf einen geschenkten Sangría mit Tapa in der Hand… :-D

    • Hallo, Judith, ja, aus Urlaubersicht muss ich dir recht geben, aber ich habe da eher an die Preise gedacht ;-)
      Dir/Euch wünsche ich auch einen tollen Urlaub, auf Balkonien oder in einem exotischen Land! Bis bald, mit oder ohne Sangría und Tapa!!

  2. Manlop says:

    Un artículo muy interesante, te seguiré mas a menudo, te voy a dejar un enlace que creo que te será útil: Traductor jurado ingles . Un saludo.

    • Muchas gracias, me alegro de que te haya gustado, pero en este caso ha sido sólo un lista graciosa. Si te interesa la traducción e interpretación, bucea en el archivo del blog, y encontrarás más material y más interesante… ¡Un saludo!

  3. Carla says:

    Muy divertido! No comento nunca pero te voy leyendo y me rio mucho. Soy alemola a la inversa (espanyola que vive en Alemania) y como ves ahora mismo sufro el temido sindrome teclado sin acentos ni enyes.

    Un pequenyo detalle, creo que te falta una ese (Antes) y te sobra otra (no) en este refran:

    Ante de que las vacaciones acabes, nos las alabes.

    Es que me suena muy raro, pero a veces me da la impresion de que sabes mas espanyol que yo asi que igual me equivoco :D

    Un saludo!

    • Hola, Carla:

      Muchas gracias por tu mcomentario y, sobre todo, por las correcciones. Tienes toda la razón, ya he corregido las erratas.
      Por cierto, puedes crearte un “Shortcut” o “combinación de teclas” para poder disponer de la “ñ” en tu teclado alemán. ¿Cómo? Igual que he hice yo para poder usar la “ß” alemana. Lo explico aquí: http://goo.gl/qH3vPa

      ¡Saludos!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>